ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:27 Uhr

Babytreffen
Geschenke für die jüngsten Großräschener

Die Teilnehmer und Akteure des Großräschener Babytreffens in diesem Jahr.
Die Teilnehmer und Akteure des Großräschener Babytreffens in diesem Jahr. FOTO: Katrin Bronk
Großräschen. Am Gelingen des 5. Babytreffens im Kurmärker hatten viele Akteure Anteil.

(red/br) Beim Babytreffen im Kurmärker wurden alle Babys, die dafür angemeldet waren, von der Stadt mit einer Brotbüchse mit Namen und mit Leckereien, die ein Supermarkt  bereitgestellt hatte, beschenkt. In nächster Zeit erhalten alle Teilnehmer des Treffens - 57 Eltern und Großeltern mit 33 Babys und 29 Geschwistern - einen Abzug des Gruppenfotos.

Für eine besondere Überraschung beim Treffen hatten die acht Strickfrauen des Mehrgenerationenhauses Ilse drei Körbe voll kunterbunter Wollteddys angefertig. Jedes Baby durfte einen Teddy in seiner Lieblingsfarbe aussuchen.

Eine freundliche Kuh, eine strahlende Sonne, ein gut gelauntes Ferkel und Mickey Maus begrüßten die Gäste. Die Jugendlichen der Jugendbegegnungsstätte Schalom hatten große Plakate und Fahnen mit kindgerechten Motiven bemalt und dabei künstlerisches Talent bewiesen. Auch für die farbenfrohe Tischdekoration hatten sie fleißig zugearbeitet. Als Dankeschön wurden Kathrin Kählke und ihre sechs Mitstreiter zum Babytreffen eingeladen, informiert Stadtsprecherin Kati Kiesel. Bürgermeister Thomas Zenker und Amtsleiterin Susanne Schapp schnitten eine große Torte an.

Gegenseitiges Kennenlernen und lockerer Erfahrungsaustausch standen für die jungen Eltern im Vordergrund. Die Kinder nutzten begeistert die große Spielfläche mit Bällchenbad, Fahrzeugen, Bausteinen. Auch die Geschwisterkinder brachten viel Bewegung ins Spiel. Die Kita Haus Kunterbunt stellte Spielzeug zur Verfügung, so Kiesel.

Insgesamt wurden voriges Jahr 66 neugeborene Kinder im Großrä­schener Einwohnermeldeamt registriert. Bei der Registrierung erhielt jedes Baby ein Großräschen-Lätzchen mit Schiffsmotiv und einen Sparkassengutschein.