Eilmeldung

Radsport : Worrack rast erneut zum WM-Titel

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:22 Uhr

Feuer in OSL
Gerissene Stromleitung verursacht Waldbrand bei Schipkau

FOTO: Mirko Sattler
Schipkau. Vermutlich aufgrund der großen Hitze ist am Donnerstagmittag eine Kiefer in eine Freileitung hinter der Treuhandsiedlung in Schipkau (Oberspreewald-Lausitz) gestürzt. Wie die RUNDSCHAU von der Einsatzleitung der Feuerwehr vor Ort erfuhr, zerriss dabei die Stromtrasse und löste durch den Kurzschluss mit einhergehendem Funkenflug ein Waldbodenfeuer von rund 1000 Quadratmetern aus.

Zudem seien unter anderem der Lausitzring und die Gemeinde Klettwitz ohne Strom gewesen. Sogar die Feuerwehr war nach eigenen Angaben betroffen. Es sei kein Einsatzfax bei den Rettern angekommen. Und die Garagentore hätten per Hand geöffnet und geschlossen werden müssen. Im Einsatz waren Feuerwehren aus Schipkau, Klettwitz und Annahütte.