ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:30 Uhr

Fahrer im Krankenhaus
Geplatzter Reifen verursacht schweren Lkw-Unfall

40-Tonner kippt um und blockiert Bundesstraße 96 FOTO:
Kleinkoschen. Vermutlich ein geplatzter Reifen war am Dienstag Auslöser des schweren Lkw-Unfalls auf der Bundesstraße 96 zwischen Klein- und Großkoschen.

Bei dem Unfall am Dienstagmittag war ein mit Schotter beladener 40-Tonner von der Straße abgekommen und umgekippt. Vermutlich nach einem Reifenplatzer hatte sich der Kipper quergestellt, kam von der Fahrbahn ab, kollidierte mit mehreren Bäumen und kam auf dem Dach zum Stillstand. Darüber informiert Polizeisprecher Torsten Wendt am Mittwoch. Der 34-jährige Fahrer aus dem völlig zerstörten Führerhaus war von den Kameraden der Freiwilligen Wehr Kleinkoschen geborgen worden. Er kam verletzt ins Krankenhaus. Am Lkw entstand nach Angaben von Torsten Wendt ein Totalschaden in Höhe von rund 50 000 Euro.

Im Zuge der Rettungs- und Bergungsarbeiten musste die B 96 komplett gesperrt werden. Für die Wehren aus Senftenberg und den Ortsteilen war es nach dem Großbrand vom Wochenende ein nächster Großeinsatz. 1000 Liter Diesel mussten abgepumpt und die Straße vom Schotter befreit werden. Spezialisten der Polizei sicherten den Fahrtenschreiber.

(jag)