ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:48 Uhr

Offene Schranken in Schwarzheide
Gefahr am defekten Bahnübergang

Trotz offener Schranke rollen die Züge: Am Bahnübergang in der Naundorfer Straße in Schwarzheide gab es am Freitag einige brenzlige Situationen.
Trotz offener Schranke rollen die Züge: Am Bahnübergang in der Naundorfer Straße in Schwarzheide gab es am Freitag einige brenzlige Situationen. FOTO: Mirko Sattler
Schwarzheide. Zu gefährlichen Verkehrssituationen ist es am Freitag am Bahnübergang in der Naundorfer Straße in Schwarzheide gekommen.

Die Schrankenanlage war dort defekt, sodass die Schranken offen blieben. Züge und Autos kamen sich so gefährlich nahe, obwohl die Triebwerkführer streng nach Vorschrift im Schritt-Tempo und mit einem Warnsignal den Übergang passierten. So schreibt es die Straßenverkehrsordnung vor.

Sicherungsposten waren in Schwarzheide nicht im Einsatz. Sie werden nur bei lang andauernden Störungen beauftragt, teilt Bahn-Sprecher Gisbert Gahler mit. Zu gefährlichen Situationen könne es auch nur kommen,wenn sich die Straßenbenutzer nicht an die Straßenverkehrsordnung halten. „Die Störung wird schnellstmöglich behoben“, versicherte Ahlert am Freitag.

(jag)