| 02:44 Uhr

Gefährlicher Eingriff in den Bahnverkehr

Großräschen. Mehrere Achslagerabdeckungen von zwei Waggons, die auf den Gleisen an der Marienstraße in Großräschen abgestellt waren, haben Unbekannte vermutlich am Wochenende entfernt. Der gefährliche Eingriff ist zufällig von Mitarbeitern einer Wartungsfirma bemerkt worden. Andrea Budich

"Ansonsten wäre bei Inbetriebnahme der Waggons ein weitaus größerer Schaden an den Achsen entstanden", erklärt Polizeisprecher Ralph Meier. Der entstandene Schaden wird mit mehreren Tausend Euro beziffert.