ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 12:14 Uhr

Tipps für das Wochenende
Gedichtzyklen eines Physikers

Senftenberg. Der aus dem abgebaggerten Sauo stammende Lyriker und Physiker Ingolf Brökel liest in der Neuen Bühne aus Gedichtzyklen.

In der Reihe Senftenberger Lesung ist der Lyriker Ingolf Brökel mit einem breiten Spektrum an Gedichtzyklen zu erleben.

Er stammt aus dem 1971 abgebaggerten Sauo (Niederlausitz) und gilt als Sonderfall der deutschen Lyrik, denn: Er ist Lyriker und Physiker, so Theatersprecherin Christiane Freitag-Pittasch. An der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin lehrt er seit 1990 Physik. Seine lyrische Laufbahn begann in den 1980er-Jahren mit der Veröffentlichung von Gedichten in Literaturzeitschriften.

Ingolf Brökel liest aus seinen Gedichtzyklen
Sonntag, 29. April, 19.30 Uhr
Neue Bühne
Senftenberg, Rangfoyer

(red/br)