ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:14 Uhr

Gabi Zimmer bei PDS-Büroeröffnung in Senftenberg

Senftenberg.. Dichtes Gedränge herrschte kürzlich in der Bahnhofstraße 28, als die PDS zur Eröffnung ihrer neuen Räume eingeladen hatte. Nicht nur Abgeordnete, Mitglieder und Sympathisanten aus dem gesamten OSL-Kreis waren gekommen.

Auch Vertreter von Arbeitsloseneinrichtungen, vom Kinderschutzbund, des Landratsamtes, des Mobilen Beratungsteams aus Cottbus sowie Geschäftsleute oder Nachbarn aus der Bahnhofstraße schauten herein. Ein Gast allerdings stellte alle anderen in den Schatten: Gabi Zimmer.
Die abgetretene Parteivorsitzende hatte Wort gehalten und kam in die OSL-Kreisstadt zur Büroeröffnung. „Keine gescheiterte PDS-Vorsitzende saß in der Runde, sondern eine engagierte Politikerin, die für ein neues Programm der demokratischen Sozialisten stritt“ , schreibt die Partei in ihrer Pressemitteilung. Und: Wer lediglich das von den Medien gezeichnete Bild von der "blassen Gabi Zimmer" gekannt habe, sei überrascht gewesen, heißt es weiter.
Interessant auch anschließend, dass Kreis-Vorsitzender Dr. Gerd-Rüdiger Hoffmann bereits einige PDS-Kandidaten für die Kommunalwahlen am 26. Oktober verriet: Der Landtagsabgeordnete Wolfgang Thiel will für den Kreistag kandidieren, Wolf-Peter Hannig, Vize des Kreistags-Vorsitzenden, will ins Senftenberger Stadtparlament. Bei Kreisfragen möchte außerdem Rechtsanwältin Anne Kazmierczak aus Großräschen künftig ein Wörtchen mitreden.
Auch die Kreistagsfraktion sowie Basisgruppen finden in der Bahnhofstraße gute Arbeitsmöglichkeiten. Das Büro des Landtagsabgeordneten ist für Bürgerinnen und Bürger in der Regel jeden Donnerstag von 15 bis 17 Uhr offen. Telefonisch oder per E-Mail können auch Termine außerhalb die-ser Zeit vereinbart werden: Unter 0 35 73/14 84 65 und osl-pds-mdl@t-online.de . (red)