ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:04 Uhr

Freienhufen verbessert sich nicht

Kreisliga, Herren A/B.. Beim 5. Turnier siegte Gastgeber SG Kirchhain (Bodo Szkola 698) nach einer geschlossene Mannschaftsleitung mit 2778 Holz knapp vor dem 1. KSV Vetschau II (2770). Die Gastgeber arbeiteten sich damit auf den 3. Tabellenplatz vor.

Starke Leistungen lieferte aber auch Tabellenführer Vetschau II ab (Rolf Oehme 696, Horst Perrasch 691, Dietmar Bobrowski 691, Peter Balzer 692).
Turnierdritter wurde der SV Calau II (2767) mit Hans Höno (686), Johannes Richter (680), Günter Bischoff (686) und dem Tagesbesten Karl Hofmann (715). Erst dann folgte der Favorit SV Calau I (2757), der damit die Tabellenspitze verloren hat. Mannschaftsbester war Gerhard Hass (708) vor Hans Schwarzer (689) und Harald Schlumbach (685). Nur zwei Holz zurück kam der KV Germania Freienhufen ein (2755). Hier kegelten Martin Marciniak (703), Günter Bauer (674), Joachim Behlick (687) und Klaus Dieter Engel (691). Turnierschlusslicht wurde der Tabellenletzte 1. KSV Vetschau I (2705) mit Gerd Gamrath (673), Manfred Gall (689), Konrad Ignaszewski (648) und Werner Nitschke (691). (hk)

Stand (Spieltag/Holz/Punkte):
KSV Vetschau II 5/14 042/24
SV Calau I 5/14 134/22
SG Kirchhain 5/13 909/21
SV Calau II 5/13 923/21
KV Freienhufen 5/13 558/10
1. KSV Vetschau 5/13 740/7