ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:44 Uhr

Frauendorf macht Schulweg sicherer

Frauendorf. Der Schulweg in Frauendorf wird jetzt sicherer gemacht. Das teilt Bürgermeister Mirko Friedrich mit. Kathleen Weser

Im vorigen Jahr war bemängelt worden, dass die Bushaltestellen schlecht ausgeleuchtet sind und die Fahrradständer am Gemeindeamt zu wünschen übrig lassen. "Um Abhilfe zu schaffen, haben wir Fördermittel aus dem Landestopf für Schul- und Spielwegesicherung beantragt", erklärt Friedrich weiter. Jetzt ist mit den Arbeiten begonnen worden. Zwei Haltestellen und der Radständer sind zur Dämmerung nun schon erhellt. Die anderen Bushaltepunkte und eine Straßenlampe an der Tettauer Straße werden in den nächsten Tagen noch ausgestattet. "Wir müssen natürlich auch an weiteren Schwachstellen arbeiten", sagt das Gemeindeoberhaupt. Gehwege entlang der Hauptstraße, an der viel befahrenen Kreisstraße, sollen folgen.