Thema sind die Tagebaue und die Energiepolitik des Landes. Interessierte Bürger können ihre Fragen bereits vorab per E-Mail schicken, an die Adresse: klinger-runde-forst@t-online.de.