ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:04 Uhr

Fortuna Senftenberg gewinnt 1. Michael-Bautz-Gedenkturnier

Hallenfussball.. Dem Aufruf zum ersten Michael-Bautz-Gedenkturnier folgten acht Teams. Und die boten Fußball vom Feinsten. Das Turnier begann anders als gewohnt. Sven Schaale

In Gedenken an den Namensgeber der Veranstaltung, an die zahlreichen Opfer des Seebebens in Asien und des kürzlich verstorbenen Schwarzheider Sportkameraden Wolfgang Gembus, gab es drei Schweigeminuten zu Klängen von Herbert Grönemeyers "Der Weg". In der Bautz-Gedenkelf spielten unter anderem Thomas Meyer und Carsten Niemtz.
Im Anschluss legten sich die Mannschaften voll ins Zeug. In Gruppe A setzten sich in der Vorrunde der Landesligist FSV Brieske und der VfB Senftenberg durch und sicherten sich ihre Plätze für das Halbfinale. In der Gruppe B konnte sich Gastgeber Fortuna nach sehr schwachem Start glücklich im letzten Spiel neben Askania Schipkau qualifizieren.
Im ersten Halbfinale deklassierte Fortuna die Briesker Knappen mit 5:0, im zweiten musste die Entscheidung vom Neunmeterpunkt fallen. Nach zwölf Schützen auf jeder Seite sicherte Goalgetter David Schwandt, der auch gleichzeitig Torschützenkönig des Abends wurde, mit einem strammen Schuss das Final-Ticket. Und das war für alle Fans des Budenzaubers Fußball vom Feinsten.
Im Finale schaffte Askania Schipkau zwei Minuten vor Ultimo das 1:0, aber ein gekonnter Pass von Ronny Hannemann auf den Kopf von Robert Döscher, der vielumjubelt den Ausgleich erzielte, rettete die Fortunen ins Neunmeterschießen. Und das konnte Fortuna Senftenberg nach jeweils fünf Schützen für sich entscheiden. Die Elf gewann nach enormer Leistungssteigerung den Pokal des 1. Michael-Bautz-Gedenkturniers - welches, und da waren sich alle Teilnehmer der Veranstaltung einig, im nächsten Jahr eine Fortsetzung finden sollte und garantiert findet. Die Spiele wurden von den Schiedsrichtern Hartmut Leh nigk und Thomas Baumann geleitet.
Abschlusstabelle: 1. Fortuna Senftenberg; 2. SV Askania Schipkau; 3. Brieske/Senftenberg; 4. VfB Senftenberg. Jeweils einen 5. Platz belegten Elastisch Senftenberg, Fortuna Senftenberg II, Briesker Kickers und die Michael-Bautz-Gedenkelf.