ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 19:27 Uhr

Großräschener See füllt sich
Flutungsfinale für Großräschener See

Blick aus der Luft auf den Hafen Grossraeschen. Die Flutung des Grossraeschener Sees schreitet voran, der Wasserstand hat das zukuenftige Hafenbecken und die Seebruecke am Ufer der IBA-Terrassen Grossraeschen erreicht.
Blick aus der Luft auf den Hafen Grossraeschen. Die Flutung des Grossraeschener Sees schreitet voran, der Wasserstand hat das zukuenftige Hafenbecken und die Seebruecke am Ufer der IBA-Terrassen Grossraeschen erreicht. FOTO: Andreas Franke/LMBV / Steinhuber Uwe
Großräschen. Der Großräschener See sieht jetzt schon tatsächlich wie einer aus. Das beweist sehr eindrucksvoll die Drohnen-Aufnahme von Andreas Franke für die LMBV. Bis zum Endwassserstand fehlen nicht einmal mehr anderthalb Meter.

Noch im ersten Halbjahr des Jahres soll Großräschens Badewanne vollgelaufen sein. Das hat LMBV-Sanierungsbereichsleiter Manfred Kolba beim Neujahrsempfang in Großräschen versprochen. Ab März wird auch die Bekalkung des Sees fortgesetzt. Mit 80000 Tonnen Weißfeinkalk, der im Vorjahr eingebracht wurde, liegt der aktuelle pH-Wert derzeit bei 6,5.

(ab)