ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:44 Uhr

Alarmstufe Rot bei Lipsas Feuerwehr
Feuerwehr in Lipsa steht vor dem Aus

Hermsdorf. Alarm bei den Feuerwehren des Amtes Ruhland: Die Schließung der Ortswehr Lipsa steht am Dienstag auf der Tagesordnung des Amtsausschusses. Nach einem missglückten letzten Rettungsversuch Anfang Mai will Amtsdirektor Roland Adler die  26-Mann-starke Wehr schließen und die Kameraden an den Standort Hermsdorf umleiten. Von Andrea Budich

Grund dafür ist der unzureichende Ausbildungsstand und die fehlenden Qualifikationsnachweise. Aktuell sind die Lipsaer Kameraden schon nicht mehr Bestandteil der Ausrückordnung des Amtes. Ob die Mitglieder des Amtsausschusses der beabsichtigten Schließung der Wehr zustimmen, wird vorab öffentlich diskutiert. Gleichfalls beschlossen werden soll eine zweite Änderung zur Satzung über die Gewährung von Aufwandsentschädigungen für die Feuerwehrkameraden des Amtes.

Amtsausschuss des Amtes Ruhland, 26. Juni, 19 Uhr bei der freiwilligen Feuerwehr in Hermsdorf