Kurz vor 23 Uhr ist die Leitstelle Lausitz in Cottbus über einen Brand in der Senftenberger Lessingstraße informiert worden, heißt es auf Nachfrage.

Für die Senftenberger Feuerwehr-Kameraden musste Vollalarm ausgelöst werden, weil der Dachstuhl eines ehemaligen leerstehenden Konsums auf einer Breite von rund zehn Metern in Flammen stand. Auch ein Drehleiter-Fahrzeug musste zum Brandherd beordert werden. Ferner wurden die Stadtwerke alarmiert, um die Stromzufuhr am Haus zu unterbrechen.

Kurz vor Mitternacht war das Feuer unter Kontrolle und um 1 Uhr dann gelöscht. Insgesamt waren 21 Feuerwehrleute im Einsatz. Während der Löscharbeiten musste die Großenhainer Straße für etwa zwei Stunden gesperrt werden. Die Brandursache steht noch nicht fest.