Gegen 16.45 Uhr wurden die Kameraden zu einem Einfamilienhaus gerufen. Dort wurde eine starke Rauchentwicklung gemeldet, die sich auf eine angeschaltete Herdplatte zurückführen ließ. Dort stand ein Kochtopf, der anfing zu brennen. Der Brand wurde gelöscht, es kam niemand zu Schaden. Das Objekt blieb bewohnbar, informiert Polizeisprecherin Ines Gnerlich.