In Ruhland im Landkreis Oberspreewald-Lausitz hat es am späten Montagabend, 3. Oktober, gebrannt. Ein Nebengebäude einer Firma an der Bernsdorfer Straße stand in Flammen. Kurz nach 22 Uhr war die Feuerwehr am Einsatzort.
Da sich das Brandobjekt näher an der Querstraße befand, wurden die Löscharbeiten von dieser Straße aus vorgenommen. Dichter Rauch stieg aus dem Gebäude auf – die Kameraden der Feuerwehr mussten beim Löschen des Feuers Atemschutzmasken tragen. Die Feuerwehren aus Arnsdorf, Ruhland und Hermsdorf waren im Einsatz.
In der Alarmierung, die um 22.11 Uhr bei der Leitstelle Lausitz in Cottbus einging, war zunächst ein Flächenbrand in Ruhland gemeldet worden.
Mehr Blaulicht-Nachrichten zu Polizeieinsätzen, Feuerwehreinsätzen, Unfällen und Bränden in der Lausitz finden Sie auf der Themenseite Blaulicht auf LR.de.