Gegen 3 Uhr sind die Feuerwehren der Region am Freitagmorgen nach Hosena alarmiert worden. An der Koboldmühle stand ein Bungalow in Flammen.

Die Löscharbeiten begannen umgehend, allerdings nur mit begrenztem Erfolg. „Trotz des Löscheinsatzes brannte das Gebäude vollständig nieder, so dass eine erste Schadensbilanz von rund 10 000 Euro ausgeht“, berichtet Polizeisprecher Lutz Miersch.

Die 57-jährige Bewohnerin des Hauses wurde mit dem Verdacht einer Rauchgasvergiftung stationär ins Krankenhaus aufgenommen. In den Vormittagsstunden kamen dann Brandermittler zum Einsatz, um die genaue Ursache zu erforschen.