| 02:32 Uhr

Ferien-Musketiere stürmen Festung

Senftenberg. Die Festungsspiele führen Ferienkinder in diesem Sommer weit zurück in die Senftenberger Geschichte. Fast 400 Jahre, mitten in den 30jährigen Krieg. Kathleen Weser

Das erklärt Museumssprecherin Jenny Linke. "Die Aufgabe der kleinen Musketiere in Uniform und mit Holzdegen ist es in diesem Jahr, die Senftenberger Festung gegen die Eroberer aus Schweden zu verteidigen", erzählt sie. Danach machen sich die Kinder noch auf die Suche nach dem Goldschatz des rätselhaften Hauptmanns Klettenberg. Dabei werden Pulverfässer um die Wette gerollt, Festungstore und Geheimgänge erkundet und die Armbrust gezückt.

Informationen: Telefon 03573 2628 und 798190