ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:05 Uhr

Favorit Hörlitz II dominierte die Askanen

Billard-Kegeln. (7. Spieltag). Die im Neuaufbau befindliche Mannschaft des BSV Kirchhain konnte mit 1345:1296 Points einen beachtenswerten Sieg gegen den Tabellenführer SV Sonnewalde erkämpfen. Horst Treuger

In Kirchhain ist man überzeugt, dass die Nachwuchsspieler Sven Hensel (196) und Oliver Maaske (170) den Sieg sicherten. Beste waren Reiner Altmann und Andreas Vogt (je 262). Für Sonnewalde buchte Veit Spiering 268 Points.
Das Gemeindederby zwischen dem BSV Hörlitz II und Askania Schipkau endete mit 1362:1117 Points. Horst Treuger (254) und Rico Klimpel (239) schufen die Grundlage für den überlegenen Sieg. Für Schipkau erzielte Roland Renger 234 Points.
Die SG Zeckerin l überzeugte gegen den BSV Hörlitz III mit 1154:1108 Points. Bis zum vierten Durchgang lagen die Gäste in Führung, dank den 236 Points von Werner Attig. Im Endspurt setzten sich die Zeckeriner mit Christoph Richter (237) und Michael Jauer (215) durch. Auch die 216 Points von Ingo Fionzek (Hörlitz II) konnte die Niederlage nicht abwenden.
Der BC Finsterwalde II (R. Lehmann, 238) siegte mit 1135:1027 Points über den BV Zeckerin II (I. Michaelis, 224).
Stand: SV Sonnewalde 12:2 Punkte/1227,1 Gesamtdurchschnitt (GD); BSV Hörlitz II 10:4/1247,1 GD; Zeckerin l 10:4/1191,2 GD; BSV Kirchhain 8:6/1197,1 GD; SV Askania Schipkau 8:6/1178,2 GD; BC Finsterwalde 6:8/1149,2 GD; BSV Hörlitz III 2:12/1112,2 GD; Zeckerin II 0:14/1059,2 GD.
Kreisklasse. Hörlitz IV - SG Lindena l 633:731; Finsterwalde III - Zeckerin IV 579:514; Zeckerin III - Sonnewalde II 694:599; Finsterwalde IV - Rückersdorf SV II 696:740, Kirchhain II - Lindena II 651:573 Points.