Mit 2,79 Promille Alkohol im Atem saß am Sonnabend ein Senftenberger am Steuer eines Pkw. Seine Fahrweise fiel der Besatzung eines Streifenwagens der Polizei in der Wilhelm-Pieck-Straße auf.
Zu tief ins Glas hatte auch ein Radfahrer geschaut. In der Senftenberger Bahnhofstraße fiel er am Sonntagmorgen den Ordnungshütern auf. Beim Pusten zeigte das Testgerät einen Atemalkoholwert von 1,94 Promille an. Für die Faschingszeit kündigt die Polizei verstärkte Kontrollen an.

Holzdiebe gefasst. In einem Wald in Lauchhammer-Nord erwischte die Polizei zwei Männer auf frischer Tat. Sie wollten zehn Rollen Holz entwenden. Ein Bürger gab den Hinweis, dass im Wald gesägt werde.

Pkw-Schilder geklaut. Die Kennzeichen OSL-BE 807 verschwanden in der Nacht zu Sonntag von einem geparkten Pkw in der Fischerstraße in Ruhland. (hdm)