(ab) Wer seinen Drahtesel als Diebstahlsschutz codieren lassen möchte, hat dazu am 7. Mai auf dem Ortrander Markt erneut Gelegenheit. „Die Codierung macht das Fahrrad für Diebe unattraktiv. Der Wiederverkauf wird deutlich erschwert und der Wiederverkaufswert sinkt. Darüber hinaus kann der Dieb leichter überführt werden“, erklärt Polizeisprecher Ralph Meier dazu. Die Codierungsaktion in Ortrand, bei der mit einer Maschine Buchstaben und Zahlen in das Fahrrad gefräst werden, wird von 10 bis 13 Uhr angeboten. Interessenten sollten ihren Personalausweis und einen Eigentumsnachweis mitbringen. Kinder benötigen eine Einverständniserklärung ihrer Eltern. Für nähere Informationen steht Interessenten das Sachgebiet Prävention in der Polizeiinspektion OSL gern zur Verfügung (Telefon 03573 881080).