Die Aktion, die auch vom Polizeischutzbereich OSL unterstützt wird, findet auf der Freifläche zwischen der Ritterstraße und dem Schlossparkcenter statt.
Interessenten sollten ihren Personalausweis und einen Eigentumsnachweis zur Codierung mitbringen. Darauf weist die Polizei-Pressestelle hin. Die Kreisverkehrswacht erhebt für die Fahrradcodierung einen Unkostenbeiträg in Höhe von drei Euro. (red/cw)