ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:14 Uhr

Kommentar
Jetzt die Weichen stellen

Senftenberg. Wie viele Fahrgastschiffe sollen perspektivisch durch das Seenland fahren? Fünf? Oder 15? Diese Fragen kann heute noch niemand wirklich beantworten.

Zu weit weg liegt bislang die Inbetriebnahme aller zehn Seen zwischen Senftenberg, Spremberg und Hoyerswerda. Wichtig ist es aber, bereits die Weichen zu stellen, dass zukünftig kein potenzieller Fahrgast wegen Platzmangels am Ufer zurückbleiben muss. Dass das Interesse an Schifffahrten auf gefluteten Tagebaugruben sehr gefragt ist, zeigt das Beispiel Großräschener See. Fast jeder Gast möchte aufs Wasser. Daher wäre es für die Region positiv, würden sich weitere Reedereien finden, die sicher zwar auch miteinander konkurrieren, sich aber in erster Linie ergänzen könnten. ⇥Torsten Richter-Zippack