Neben einem Informationsgespräch mit der Geschäftsführung, vertreten von Wilhelm Hummerjohann, standen eine Werkrundfahrt und die Besichtigung der Produktionsanlage auf dem Programm. Die Novellierung des EEG-Gesetzes, der Emissionshandel und erneuerbare Energien im Wärmebereich waren dabei wichtige Gesprächsthemen, teilt BASF-Pressesprecher Arne Petersen mit. (red)