ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:38 Uhr

Senftenberg kämpft gegen den Pflegenotstand
Erste Altenpflegeschule startet in Senftenberg

Senftenberg. DRK gibt Unterrichtsräumen derzeit den letzten Schliff.

Pünktlich zum Beginn des Ausbildungsjahres geht die erste Altenpflegeschule in Senftenberg an den Start. Der DRK-Kreisverband Lausitz hat die staatliche Anerkennung zum Betrieb der Altenpflegeschule erhalten und ist damit zur Ausbildung von Altenpflegern berechtigt. Die zukünftigen Unterrichtsräume im Anbau am Wohnpark in der Schillerstraße erhalten gegenwärtig den letzten Schliff.

Bis hierhin war es jedoch ein langer und nicht immer einfacher Weg. Die Vorstandsvorsitzende Bianka Sebischka-Klaus zeigt sich deshalb mit dem bisher Erreichten sehr zufrieden: „Als wir im Jahr 2017 die Entscheidung getroffen haben, in die Ausbildung einzusteigen, war uns bewusst, dass die Anforderungen für eine solche staatliche Anerkennung sehr hoch sind.“ Ziel ist es, Fachkräftenachwuchs in der Pflege sowohl für die eigenen DRK-Einrichtungen als auch für die die Kooperationspartner zu sichern. Neben der Ausbildung soll vor allem die Fort- und Weiterbildung im Bereich der Pflege- und Sozialberufe ausgebaut werden.

Die Altenpflegeschule entsteht in direkter Nachbarschaft zum BTU-Campus. Der DRK-Kreisverband Lausitz kooperiert bereits seit mehreren Jahren mit dem pflegewissenschaftlichen Studiengang. Schulleiterin Katrin Sanne sieht in dieser Verbindung großes Potential.

(ab)