| 02:44 Uhr

Ernte-Rekorde

Reichlich sind die Knollen im Hausgarten von Horst Jurischka in Lauchhammer-Ost gewachsen. Rekordverdächtig, sagt auch die Waage.
Reichlich sind die Knollen im Hausgarten von Horst Jurischka in Lauchhammer-Ost gewachsen. Rekordverdächtig, sagt auch die Waage. FOTO: Jurischka
Senftenberg. Mit 910 Gramm führen Ingrid und Horst Jurischka aus Lauchhammer den Knollen-Rekord des Erntejahres an. Die gut geeichte Küchenwaage hat das Spitzengewicht bestätigt. br/kw

Weitere Kartoffeln der guten Ernte haben um die 600 Gramm gewogen. Auf etwa zehn mal zehn Quadratmetern im Hausgarten sind die Knollen gewachsen. Sie reichen bis zum Frühjahr. ,,Wir haben schon immer Kartoffeln angebaut, aber auch Stangen- und grüne Bohnen, Gurken, Tomaten, Kräuter und viele Blumen", erzählt Horst Jurischka. Letztere sind das Hobby der Frau.

Die größte Kartoffel von Siegfried Pötschke in Senftenberg hat 487 Gramm auf die Waage gebracht und ist zu einem delikaten Kartoffelbrei verarbeitet worden. Und den hat er mit der Frau nicht ganz geschafft. Im Kleingarten "Seeblick" ist die Knolle gewachsen. Knapp 50 Jahre lang bewirtschaftet die Familie die Scholle hier schon erfolgreich.

Zaungäste staunen derzeit nicht schlecht über die einzige Frucht, die der Apfelbaum in diesem Sommer trägt. Nachdem der späte Frost im Frühling in die Äste gefahren war, ist das herrliche Apfelmus von den Augustäpfeln nicht in Sicht. Der Kürbis, den der Kleingärtner hier gezüchtet hat, zaubert den Spaziergängern aber ein Lachen ins Gesicht.