ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:45 Uhr

Erneut Unfälle mit Rehwild auf Landstraßen

Dörrwalde. Die Blattzeit der heimischen Rehe erhöht die Gefahr auf den Landstraßen. Bei Ogrosen und Dörrwalde sind am Donnerstagabend zwei Autofahrern Rehe ins Fahrzeug gelaufen. Kathleen Weser

Das Wild bezahlte den Wechsel der Fahrbahn mit dem Leben. An den noch fahrbereiten Autos sind Schäden in Höhe von etwa 3000 und 2000 Euro zu beklagen, bestätigt Polizeisprecher Torsten Wendt. Jäger mahnen derzeit zur besonderen Vorsicht.