| 02:55 Uhr

Erlebnis Licht und Klang an der F60

Lichterfeld. Rollende Förderbänder, es knarrt und scheppert – aus Lautsprechern sind diese Arbeitsgeräusche zu hören. Lichtstreifen und farbige Leuchtflächen zeichnen ein künstliches Fragment der riesigen Bergbaumaschine F60. pm/leh

Am 2. Mai beginnt am liegenden Eiffelturm der Lausitz die Nachtlichtsaison des Jahres 2015.

Immer dann, wenn im Dunkeln die Stahlkonstruktion zu verschwinden scheint, ermöglicht die Licht- und Klanginstallation die Verwandlung in ein wahres Kunstwerk. Hans-Peter Kuhn hat es 2003 geschaffen.

Seit 2004 bietet das F60-Team Nachtlichtführungen an. So ist Industriekultur als ein spezielles Kunstwerk für Jedermann zu erleben. Über den Sommer werden die Gäste an jedem Samstag bis 22 Uhr betreut und alle können mit einer Führung in das Innere dieses gigantischen Licht- und Klangkunstwerkes eintauchen.