Erholungssuchende am Grünewalder Lauch werden derzeit ausgebremst: Statt eines gut befestigten Rad- und Wanderweges finden sie auf einem etwa 250 Meter langen Abschnitt vom Auslauf des Grünewalder Lauchs bis zum Abzweig Plessa eine Matsch-Strecke vor. Nur mit sehr viel Mühe ist ein Durchkommen möglich.
Der Grund: Ein Landwirt hat vor Kurzem mit schwerem Gerät sein Düngematerial auf ein nahegelegenes Feld transportiert – und dabei einen gew...