ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:54 Uhr

Energieregion Lausitzer Seenland startklar

Die Energieregion Lausitzer Seenland bleibt förderfähig. Jörg Vogelsänger (SPD), der Minister für ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft in Brandenburg, hat die Anerkennungsurkunde als europäische Förderregion an die Vorsitzende der Lokalen Aktionsgruppe (LAG), Cornelia Wobar, und die Vorstandsmitglieder Bärbel Weihmann und Christian Raum (v. l.) übergeben.
Die Energieregion Lausitzer Seenland bleibt förderfähig. Jörg Vogelsänger (SPD), der Minister für ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft in Brandenburg, hat die Anerkennungsurkunde als europäische Förderregion an die Vorsitzende der Lokalen Aktionsgruppe (LAG), Cornelia Wobar, und die Vorstandsmitglieder Bärbel Weihmann und Christian Raum (v. l.) übergeben. FOTO: MLUL
Großräschen. Großräschen. Die Energieregion Lausitzer Seenland ist für die neue europäische Förderperiode gerüstet. KaWe

Das bestätigt die Vorsitzende, Dr. Cornelia Wobar aus Großrä schen. "Den Zuschlag nach europaweiter Ausschreibung hat die Wirtschaftsentwicklungs- und Qualifizierungsgesellschaft (Wequa) Lauchhammer erhalten", erklärt sie. Der Beginn der Antragsfrist für die Förderprojekte ist derzeit noch offen.