ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:02 Uhr

Eintracht vor schweren Aufgaben

Verbandsliga Morgen heißt es Wiedergutmachung für die Männer vom Handballsportverein Senftenberg. Nach zwei richtig schlechten Heimspielen wollen die Mannen in Rot-Weiß ihrem Heimpublikum beweisen, dass sie nicht nur auswärts kämpferisch auftrumpfen können. Michael SieringGotthard Apitz

Als Gegner wird Finsterwalde erwartet. Die junge Truppe startete erwartungsgemäß stark in die Verbandsliga-Saison und konnte im letzten Heimspiel Luckau besiegen. Es ist also ein schnelles und taktisch anspruchsvolles Spiel zu erwarten. Generell kann Senftenbergs Trainer Detlef Wendler auf einen vollen Kader zurückgreifen, nur Steve Klöppel könnte nach einer Verletzung ausfallen. Auch der Einsatz vom HSV Keeper Rothbarth bleibt fraglich. Wie immer hofft der HSV in dieser schweren Zeit auf die Unterstützung aller Handballbegeisterten in Senftenberg und Umgebung.

Sonnabend:
HV Senftenberg - Finsterwalde
Anwurf: 16 Uhr


Schwere Wochen kommen auf SV Eintracht Ortrand zu. Nach den zuletzt nicht überzeugenden Leistungen, haben die Männer im Pokal und in der Meisterschaft drei Heimpleiten in Folge kassiert. Nun müssen sie dreimal auswärts antreten. Morgen in Wünsdorf.
Eines ist gewiss, beide Rückraumspieler, Tilmann Kern und André Apitz, kurieren noch ihre Verletzung aus. Mit ihnen kann Trainer Axel Schneider noch nicht rechnen.


Sonnabend:
SV Eintracht Ortrand - MTV Wünsdorf,
Anwurf: 15.30 Uhr in der Paul-Schumann-Sporthalle Wünsdorf, Martin-Luther-Straße


Keineswegs leichter haben es die bisher sieglosen Frauen der SV Eintracht Ortrand. Auch sie müssen dreimal in Folge auswärts spielen. Am Sonntag bei der HSG Ahrensdorf. Der Tabellenletzte (0:8 Punkte) hat auch noch keinen Sieg erkämpft. Vermutlich entscheidet die Tagesform, wer den Sieg 11. gegen 12. Rang feiern kann. Der HSG hat Heimvorteil, den will er nutzen. (ga)

Sonntag:
HSG Ahrensdorf - SV Eintracht Ortrand
Anwurf: 14 Uhr
Alte Potsdamer Straße


Spielunion Ihre Siegesserie in der Kreisklasse wollen die Männer II der SV Eintracht Ortrand in der Pulsnitzhalle morgen gegen die Welzower Germania-Spieler fortsetzen.

Sonnabend:
SV Eintracht Ortrand -
SV Germania Welzow
Anwurf: 17 Uhr,
Pulsnitzhalle Ortrand


A-Jugend Im Vorspiel der Verbandsliga-Partie HV Senftenberg gegen Finsterwalde treten um 14 Uhr die Jungs der A-Jugend gegen den SV Blau-Weiß Wusterwitz an. Auf heimischem Parkett wollen die Kreisstädter ihre ersten Punkte in der Oberliga holen. Motiviert geht das Team von Trainer Lutz Drogan ans Werk. (ms)
Pokal Die Handballfrauen des Sportvereins Laubusch treten am Wochenende zum Bezirkspokalspiel gegen die Damen vom OSV Zittau I an.

Sonntag:
SV Laubusch - OSV Zittau I
Anwurf: 15 Uhr
in der Sporthalle Hosena