Die junge Frau ist vom Jugendschöffengericht in Senftenberg zu vier Wochen Dauer-Arrest verurteilt worden, weil sie im Januar 2002 einen gleichaltrigen Jugendlichen in Senftenberg mit einer Schreckschuss-Pistole bedroht hat. Dieser sollte zwei Euro herausgeben. Das Senftenberger Gericht erkannte die Angeklagte der räuberischen Erpressung für schuldig. Da die Verurteilte gegen das Urteil Berufung eingelegt hat, muss sich jetzt das Landgericht mit dem Fall befassen. (red)