ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:21 Uhr

Landkreis OSL
Jedes fünfte OSL-Fahrzeug fährt mit SFB am Auto

Moderne Bedingungen in den neuen Räumlichkeiten: Die Zulassungsstelle und Fahrerlaubnisbehörde des Landkreises OSL sitzt seit mittlerweile einem Jahr im Gebäude der Sparkasse Niederlausitz in Calau.
Moderne Bedingungen in den neuen Räumlichkeiten: Die Zulassungsstelle und Fahrerlaubnisbehörde des Landkreises OSL sitzt seit mittlerweile einem Jahr im Gebäude der Sparkasse Niederlausitz in Calau. FOTO: Landkreis OSL
Senftenberg/Calau. Die alten Kennzeichen sind beliebt. Neue Zulassungsstelle in Calau blickt inzwischen auf ein Jahr zurück.

Seit inzwischen genau einem Jahr hat der Landkreis Oberspreewald-Lausitz seine Zulassungsstelle und Fahr­erlaubnisbehörde an einer neuen Adresse installiert. Ende Januar 2017 erfolgte der Umzug in das Gebäude der Sparkasse Niederlausitz in der Cottbuser Straße 26 im Stadtzentrum von Calau.

In den neuen Räumlichkeiten im Obergeschoss finden Kunden sowie auch die Mitarbeiter moderne Bedingungen und ein angenehmes Ambiente vor.

Seit Eröffnung am neuen Standort Ende Januar 2017 haben die Mitarbeiter bereits 37 404 Vorgänge bearbeitet. „Das umfasst Zulassungen sowie Um- und Abmeldungen von Kfz“, informiert Pressesprecherin Sarah Werner.

Nach 25 Jahren Straßenverkehrs­amt OSL am Standort in der Calauer Straße der Freundschaft stimmten die Abgeordneten des Kreistages 2016 für einen Umzug der Behörde in die Niederlassung der Sparkasse Niederlausitz im Stadtzentrum von Calau. Der entsprechende Mietvertrag mit einer Laufzeit von zehn Jahren wurde Ende März 2016 unterzeichnet. Neben der Zulassungs- und Führerscheinbehörde sind auch drei Schilderdienste im Gebäude untergebracht.

Rund 96 000 Fahrzeuge sind derzeit im OSL-Kreis zugelassen. Davon sind fast 69 000 Autos mit dem OSL-Kennzeichen auf Achse, teilt Kreissprecherin Sarah Werner auf RUNDSCHAU-Nachfrage mit. Knapp 18 000 Fahrzeuge rollen dagegen mit dem SFB für Senftenberg über die Straßen. Das entspricht knapp 20 Prozent. Immerhin 8000 tragen das CA für Calau. Den Rest teilen sich Autos, die ihre Kennzeichen aus den ursprünglichen Kreisen mitgenommen haben.

Die meisten SFB-Kennzeichen mit gut 6600 gibt es natürlich direkt in der namensgebenden Kreisstadt. In Lauchhammer sind 2600 SFB-Kennzeichen gemeldet.

Öffnungszeiten der Zulassungs- und Führerscheinstelle in Calau: Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag von 8.30 bis 12 Uhr sowie Dienstag und Donnerstag auch 13 bis 17.30 Uhr.

(cw/trt)