ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:10 Uhr

Ein Turniersieg zum Saisonauftakt

Turnier.. Zum Saisonbeginn erhielt die Knaben-B-Mannschaft eine Einladung zum gutklassig besetzten Frühlingscup nach Köthen. Der Ausrichter vom CHC Köthen stellte zwei Mannschaften, aus Berlin war Zehlendorf angereist, und aus Sachsen spielte der SV Motor Meerane mit.


Die knappen Spielergebnisse zeigen die Ausgeglichenheit der Teilnehmer. Umso höher ist der verdiente Sieg der Lauchhammeraner Knabenmannschaft einzuordnen. Die Niederlage in der Vorrunde des Turniers gegen die erste Mannschaft des Gastgebers war knapp und mit 1:2 etwas unglücklich. In den verbleibenden drei Vorrundenspielen zeigten die Lauchhammeraner dann aber den Gegnern und Zuschauern eine ansprechende Leistung. Sie gewannen alle Spiele verdient. Der zweite Platz nach der Vorrunde bedeutete die Halbfinalteilnahme.
Dort besiegten die HCL-Jungs dann die Mannschaft von Zehlendorf mit 3:2 nach Siebenmeterschießen. Torsteher Bortz parierte dabei zwei Siebenmeterbälle. Das Finale gegen den Gastgeber aus Köthen wollte die Mannschaft unbedingt gewinnen. Zur Überraschung aller Teilnehmer konnten die Jungen mit einer spielerisch und kämpferisch überzeugenden Leistung Revanche nehmen für die Vorrundenniederlage. Torschützen zum 2:1-Finalsieg waren Hübner und Theurich. (dh)
Ergebnisse: HC Lauchhammer - Zehlendorf 1:0; HCL - Köthen I 1:2; HCL - Meerane 9:0; HCL - Köthen II 5:0; Halbfinale HCL - Zehlendorf 3:2; Finale HCL - Köthen I 2:1.