Das teilt das Büro des Landtagsabgeordneten Ingo Senftleben (CDU) mit, der mit Thiele die Doppelspitze des Vereins bildet.

Von der Idee für das Bildungshaus über das Umsetzen in die Realität bis heute ist Paul-Gerhard Thiele dabei. Den Unternehmen und damit der Region gut ausgebildete Jugendliche zu garantieren, ist dem ehemaligen Leiter der Ausbildung der BASF Schwarzheide ein gesellschaftliches und persönliches Anliegen. Auch nach der Inbetriebnahme des Schulhauses im Februar 2011 ist es für Thiele auch selbstverständlich, um neue Unterstützer aus der Wirtschaft und Persönlichkeiten aus der Region zu werben, um das Bildungszentrum weiterzuentwickeln. Das tut der mittlerweile 73-jährige mit großer Leidenschaft und erfolgreich. Auch, weil er die Ideen und Bedürfnisse der Nutzer stets mit im Blick hat.

Ausstellungen und die Veranstaltungsreihe mit klassischen Konzerten und wissenschaftlichen Vorträgen ziehen darüber hinaus interessierte Bürger an und machen den SeeCampus auch zu einem kulturellen Zentrum im Landkreis Oberspreewald-Lausitz. Begeistert begleitet Paul-Gerhard Thiele derzeit das wohl größte Projekt des Fördervereins "Kunst am Bau".