ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 00:00 Uhr

Edle Pferde, Kuhlotto und hunderte Besucher

Züchter aus nah und fern sind am vergangenen Wochenende wieder mit ihren Pferden nach Arnsdorf gekommen, um beim Pferde- und Bauernmarkt dabei zu sein. Der Dorfclub Arnsdorf organisierte das Fest bereits zum 15. Mal und war mit der Resonanz sehr zufrieden. Von Bernd Naumann

Bereits am Freitagabend waren viele Besucher nach Arnsdorf gekommen, um Feuerwerk und Markttreiben mitzuerleben. So waren auch beim 15. Arnsdorfer Pferde- und Bauernmarkt edle Pferde verschiedener Rassen, vom Warmblüter, Kaltblüter bis zu den zahlreich vertretenden Ponys zu sehen, wobei für viele, besonders für die kleinen Gäste die Ponys eine besondere Sehenswürdigkeit waren.
Ausgestellt wurden diese vor allem von Arnsdorfern. Der Pferdemarkt wurde von Züchtern aktiv genutzt, um Erfahrungen, aber auch Pferde zu auszutauschen. Gute Beteiligung gab es bei den volkssportlichen Wettbewerben wie Hufeisenzielwerfen, Bierfassweitwurf, Erbsenschlagen und Sackkarrengeschicklichkeitsfahren. Weiterhin fand erstmalig Kuhlotto mit einer Cow Show aus Chemnitz in Arnsdorf statt, wobei nur Rainer Grünwald auf das richtige Feld setzte. Zur Bereicherung und passend zum Pferdemarkt führte Hufschmied Jurij Zschorlich aus Dörgenhausen das Hufe beschlagen von Pferden durch, wobei Mirko Krause und Steffen Watzig kräftig zupacken mussten.
Nach einen gelungenen Tag mit vielen Akteuren und Besuchen fand der erste Tag des diesjährigen Pferde- und Bauernmarktes in Arnsdorf mit einen zünftigen Programm mit „Remmi und demi“ seinen Abschluss. Der Sonntag stand dann im Zeichen alter Landwirtschaftstechnik und der Kultur. Ein musikalisches Programm brachte ein feierliches Finale.

Zum Thema Ergebnisse
  Hufeisenzielwerfen: Mandy Wrase
Sackkarrengeschicklichkeitsfahren: Steve Schulz mit 22,47 Sekunden
Bierfasswerfen (Männer): Martin Jahn 10,60 Meter
Bierfasswerfen (Frauen):Marina Schubert 8,10 Meter
Kutschengeschicklichkeitsfahren Kleinpferde: Gerhard Richter aus Schwarzbach
Kutschengeschicklichkeitsfahren Großpferde: Fabian Paßora aus Hohenbocka
Hahnreiten Großpferde: Heiko Richter aus Schwarzbach
Hahnreitenin der Klasse Kleinpferde: Stefanie Lauschke aus Arnsdorf