ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 03:01 Uhr

Dubiose Werber drängen vor allem älteren Leuten neue Stromverträge auf

Senftenberg. Die Verbraucherberatungsstelle und betroffene Bürger bestätigen: In Senftenberg sind Personen wahrscheinlich im Auftrag von Drückerkolonnen unterwegs, um neue Stromverträge mit vermeintlich günstigen Konditionen abzuschließen. KaWe

Die Werber geben sich dabei unter anderem als Energieberater oder Mitarbeiter der Stadtwerke Senftenberg aus und drängen überwiegend ältere Bürger zu Vertragsabschlüssen. "Die Stadtwerke Senftenberg führen keine solchen Haustürgeschäfte durch", erklärt Geschäftsführer Detlef Moschke. "Wir können nur davor warnen, die angebotenen Verträge zu unterzeichnen", ergänzt er.

Bereits an der Haustür geleistete Unterschriften sollten überprüft werden. Die Verbraucherzentrale Brandenburg ist ein Ansprechpartner. Auch in Cottbus und Spremberg sind die dubiosen Werber zuvor auffallend aktiv gewesen.