Eine 43-jährige Audifahrerin aus Senftenberg übersah offensichtlich das haltende Fahrzeug und fuhr auf. Der Schaden an beiden Fahrzeugen beträgt rund 2000 Euro.

Wenig später stießen erneut zwei Pkw aufeinander. Ein 61-jähriger Audifahrer aus Senftenberg hatte an der rot leuchtenden Ampel gehalten, als ein Spremberger sein Fahrzeug nicht rechtzeitig stoppen konnte und auf den Audi auffuhr. Ein Sachschaden von rund 3500 Euro ist das Resultat.

Gegen 17 Uhr rutschte bei stark vereister Fahrbahn schließlich ein Pkw-Fahrer aus Schipkau auf das vor ihm haltende Auto aus Senftenberg auf. Auch hierbei entstand ein Sachsschaden.

Personen wurden bei den drei Unfällen nicht verletzt, informiert die Pressestelle der Polizei weiter.