ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:52 Uhr

Polizeibericht
Doppel-Kollision mit zwei Wildschweinen

Großräschen. Ein verletztes Tier muss mit der Dienstwaffe erlöst werden.

Zwei Autos haben am Sonntagabend auf der Bundesstraße 96 zwischen Großräschen und Allmosen zwei Wildschweine erfasst. Die Tiere kreuzten plötzlich die Fahrbahn. „Trotz eingeleiteter Gefahrenbremsungen konnten die Fahrer den Zusammenstoß nicht mehr verhindern“, teilt Polizeisprecher Torsten Wendt mit. Der Schaden an beiden Gefährten werde auf etwa 1500 Euro geschätzt. „Eines der Wildschweine musste mit Schüssen aus der Dienstwaffe eines Polizeibeamten erlöst werden“, so Wendt weiter. Bei Grünewald ist am Montagmorgen ein Fahrer einem Reh ausgewichen und im Straßengraben gelandet. Schaden: 1000 Euro.

(kw)