| 02:43 Uhr

Diskussion in der Wendischen Kirche

Senftenberg. Die Konrad-Adenauer-Stiftung stellt heute in Senftenberg die "Internationale Politik – Deutschland als Stabilitätsanker in einer unruhigen Welt" in den Mittelpunkt einer Diskussion im Bürgerhaus Wendische Kirche. Das erklärt Stephan Raabe, der Landesbeauftragte der Stiftung und Leiter des Politischen Bildungsforums Brandenburg. Kathleen Weser

Prof. Dr. Eckart D. Stratenschulte, Direktor der Europäischen Akademie Berlin, und Michael Stübgen (CDU), der Europapolitische Sprecher und Vorsitzende der Landesgruppe Brandenburg der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, stellen sich der Debatte.

"Deutschland geht es insgesamt gesehen gut. Doch sind wir auch in verschiedene Krisen verflochten, die in Europa und der Welt gewohnte Ordnungen nachhaltig erschüttern", stellt Raabe fest. Diskutiert werde, ob und wie Deutschland in der Lage sei, als Stabilitätsanker zu wirken.

Diskussion in der Wendischen Kirche Senftenberg (Baderstraße 10) Dienstag, 18. Juli, 19 Uhr Weitere Informationen: www.kas.de/brandenburg