| 02:43 Uhr

Dieseldieb von Senftenberg ist auch ein Umweltsünder

Senftenberg. Ausgelaufenen Diesel haben Behördenmitarbeiter bei der Fluss- und Deichschau an der Schwarzen Elster entdeckt. Am Rande des Gästeparkplatzes der Lausitzer und Mitteldeutschen Bergbau-Verwaltungsgesellschaft (LMBV) an der Knappenstraße ist ein großer, noch feuchter Fleck gesichtet worden. Manfred Feller

Die Senftenberger Feuerwehr wurde verständigt. Sie streute Ölbinder aus und nahm das vollgesogene Material wieder auf. Das anliegende Erdreich soll nur gering verschmutzt sein.

Vermutet wird, dass dort jemand Diesel aus einem abgestellten Lastwagen abgezapft hat, dabei erwischt wurde und fluchtartig das Weite gesucht hatte. Dafür spricht, dass ein langes Stück Gartenschlauch als Dieselabzapfhilfe und eine Kanne zurückgeblieben sind.