Vom Gelände eines Unternehmens in Hörlitz sind demnach 600 Liter "aus den Tanks diverser Fahrzeuge" verschwunden. Die Kriminalpolizei habe "wichtige Beweismittel sichern können", so Wendt weiter. In Saalhausen wurden etwa 100 Liter Dieselkraftstoff aus dem Tank eines Radladers abgezapft. Auch dieses Baufahrzeug hat sich der Polizei zufolge auf einem Firmengelände befunden. Kriminaltechniker haben auch an diesem Tatort Spuren gesichert, erklärt Wendt.