| 02:44 Uhr

Die Teilnehmer des Erlebniscamps

Senftenberg. Katja Ebstein hat als Vorsitzende ihrer Stiftung Glücksfee gespielt. Aus allen Interessenten für das Erlebniscamp Ökotanien in Annahütte in den Sommerferien hat sie die Namen von sechs Kindern gezogen. red/br

Diese Mädchen und Jungen aus sozial benachteiligten Familien können im August eine für sie kostenfreie Ferienwoche im E.C.A. Erlebniscamp bei einer interkulturellen Begegnung verbringen.

Darauf freuen dürfen sich Connor Bittmann in Schwarzheide, Laura Hoffmann, Fenja Emelie Casper, Leonie Quittel und Emely Günzel in Lauchhammer sowie Benny Krüger in Großräschen. Die Eltern wurden direkt von der Katja-Ebstein-Stiftung über die Teilnahme ihrer Kinder am Camp informiert, teilt die Stiftung mit.