| 19:15 Uhr

Bürgermeister-Wahl in Lauchhammer - Die Kandidaten
„Die Gewerbesteuer muss gesenkt werden“

Thomas Gürtler fordert den Amtsinhaber heraus.
Thomas Gürtler fordert den Amtsinhaber heraus. FOTO: Thomas Gürtler
Thomas Gürtler (28) kandidiert für Bürgermeisteramt

Thomas Gürtler ist Geburtsjahr 1989, selbstständiger Unternehmer und Vater einer Tochter. Im Kreistag Oberspreewald-Lausitz und in der Stadtverordnetenversammlung Lauchhammer sitzt er mit dem Mandat der NPD. Für die Bürgermeisterwahl tritt er als Einzelbewerber an.

Warum wollen Sie Bügermeister von Lauchhammer werden?

Ich möchte Bürgermeister der Stadt Lauchhammer werden, weil mir meine Heimat am Herzen liegt. Ich habe kein Verständnis dafür, zusehen zu müssen, wie der einstige Wirtschaftsmotor Lausitz zu einer Ruinenlandschaft verkommt. Der wirtschaftliche Aufschwung muss gefördert und die Chancen unserer Region ergriffen werden.

Was wollen Sie gegen die rückläufige Einwohnerzahl unternehmen?

An unsere Höchstzahl von über 28 000 Einwohner werden wir wohl nicht mehr heranreichen. Den anvisierten wirtschaftlichen Aufschwung sowie die Förderung von Familien durch die Erweiterung des Familienpasses, die Neuaufstellung von Spielplätzen und ein breiteres Bildungsangebot werden in Lauchhammer die benötigten Zuwanderungsanreize schaffen.

Wie wollen Sie die Wirtschaft stärken?

Die Gewerbesteuer in Lauchhammer sollte auf das Niveau von Schwarzheide gesenkt werden, um so auch für etwaige Unternehmen attraktiver zu werden. Mir ist klar, dass die Haupteinnahmen der Stadt nicht so einfach gesenkt werden können, doch ich bin mir sicher, dass die neugewonnenen Steuereinnahmen, die Differenzen kompensieren werden. Diese Maßnahmen stellen also eine lukrative Investition in die Zukunft unserer Stadt dar.

Was konkret wären Ihre ersten Arbeitsschritte als neuer Bürgermeister?

Mein erstes Projekt nach der Wahl wird eine Art Bildungskredit sein, um zum Beispiel den einfachen Handwerker, Azubis oder sich in Bildungsmaßnahmen befindlichen Personen unter die Arme zu greifen, sowie Anreize für den Standort Lauchhammer zu schaffen. Dies zu realisieren ist aufgrund verschiedener Faktoren nicht ganz einfach. Man müsste zunächst rechtlich prüfen lassen, was konkret umsetzbar ist.

Was sind Hobbys oder Ihr Lieblingsplatz in Lauchhammer?

Ich bin gebürtiger Lauchhammeraner und auch ein leidenschaftlicher Musiker. Für meine Stadt im Sinne des Gemeinwohls zu arbeiten, ist für mich gelebte Realität.