ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:23 Uhr

Senftenberg
Die Fassaden werden bunter

Senftenberg. Kommunale Wohnungsgesellschaft investiert in den Komfort in Senftenberg.

(red/br) Die Kommunale Wohnungsgesellschaft mbH Senftenberg (KWG) hat die Sanierung des fünfgeschossigen Mehrfamilienhauses Schulstraße 26 bis 32 abgeschlossen. Mit der Modernisierung verbessert sich der  Wohnkomfort für die Mieter in den 40 Wohnungen erheblich, schätzt der Vermieter ein. Fußböden und Wände der Bäder wurden komplett gefliest und in allen Wohnungen die Elektroanlagen erneuert. Im Anschluss erfolgte die Renovierung der Treppenhäuser.

Um die Bedürfnisse Älterer angemessen zu berücksichtigen, wurden in den Eingängen Nummer 28 und 30 neue Aufzüge eingebaut, heißt es weiter. Diese ordnen sich in vorhandene Treppenräume ein und erleichtern das Wohnen in den oberen Etagen. Die Treppenhäuser wurden anschließend ebenfalls renoviert.

Die Zwei- bis Vierraumwohnungen mit Balkon sind derzeit alle vermietet. Interessenten erhalten trotzdem weitere Informationen zu den Wohnungen

 Die Region im Wandel von Braunkohlenbergbau und Kokerei zum touristisch genutzten Lausitzer Seenland trifft als massiver Strukturwandel in der Niederlausitz mit allen Problemen und Chancen noch immer auch die KWG. Die farbenfrohe Gestaltung der Fassaden soll den Veränderungsprozess begleiten und, auch wenn nicht immer einfach, positive Stimmung und manchmal gute Laune bei Einwohnern, Mietern und Besuchern bewirken. Durch besondere Farbakzente wolle sich das Wohnungsunternehmen präsentieren.