| 02:47 Uhr

Der Schwarze Müller lässt die Damenwelt hochleben

Vereinsvorsitzender Tobias Zschieschick und der Schwarze Müller alias Dieter Klimek wollen speziell Frauen zu vier Veranstaltungen im März mit Rosen, Mühlenzauber-Sekt, Musik und Unterhaltung verwöhnen.
Vereinsvorsitzender Tobias Zschieschick und der Schwarze Müller alias Dieter Klimek wollen speziell Frauen zu vier Veranstaltungen im März mit Rosen, Mühlenzauber-Sekt, Musik und Unterhaltung verwöhnen. FOTO: Würz
Schwarzkollm. Welches Verhältnis der Schwarze Müller aus der historischen Krabat-Sage eigentlich zu Frauen hatte, ist leider nicht überliefert. Aber der heutige Schwarze Müller aus der Krabat-Mühle in Schwarzkollm alias Dieter Klimek hat in diesem Jahr speziell für die Damenwelt ein ganz besonderes, verführerisches Angebot: Zum ersten Mal werden auf dem Erlebnishof vom 7. Catrin Würz

bis 11. März Frauentags-Veranstaltungen stattfinden. "Den Frauentag am 8. März sehen wir nicht als Relikt aus der DDR-Zeit, sondern als etwas mit ganz eigenem Anspruch. Als etwas, das jenseits von Valentinstag oder Muttertag liegt", sagt das Schwarzkollmer Original.

Geplant sind insgesamt vier unterhaltsame Nachmittage in der Mühlenscheune, die einem vorwiegend weiblichen Publikum vorbehalten sein sollen. "Ein Nachmittag mit Begrüßungssekt, unseren berühmten Buttermilchplinsen, mit Musik und Moderation, Tanz und einem kleinen Abendimbiss", kündigen Dieter Klimek und Tobias Zschieschick als Vorsitzender des Krabat-Mühlen-Vereins an. Für Stimmung und Musik wird die Sängerin und Entertainerin Isolde Natusch aus Großräschen sorgen. Sie hat Schlager, Evergreens und Seemannslieder im Gepäck. Mit Tanzmusik soll der Abend dann ausklingen. "Unsere Mühlenscheune ist ja wie gemacht für so urige Veranstaltungen", erklärt der Vereinschef. Wenn die Frauentagsfeiern ein Erfolg werden, sollen sie in den kommenden Jahren als feste Größe mit in das Veranstaltungsprogramm aufgenommen werden.

Der gesellige Nachmittag für Frauen wird allerdings nicht die einzige Premiere in diesem Jahr in der Schwarzkollmer Krabat-Mühle sein. Für den 13. April - den Gründonnerstag vor Ostern - ist die Eröffnung des neuen Jurij-Brezan-Hauses geplant. Es beherbergt eine Ausstellung über sorbisches Brauchtum und Literatur und bietet Platz für Veranstaltungen. Spätestens im Sommer soll dann auch die Bauernstube als neue Gaststätte auf dem Mühlen-areal eingeweiht werden. Für Stammbesucher und für neue Gäste wird der Erlebnishof damit noch attraktiver. Die Frauentagsfeiern in der Krabat-Mühle: 7./8./9. und 11. März, jeweils 15 bis 18.30 Uhr, Kaffeetrinken, Unterhaltungsprogramm, Tanz und Abendimbiss für 15 Euro; Platzreservierung unter 035722 951133.