| 02:54 Uhr

Der Kampf um die Medaillen geht weiter

2. Bundesliga. Jens Lehmann

Das Saison-Finale in der 2. Bundesliga beginnt. In den verbleibenden drei Punktspielen haben die Männer der I. Mannschaft des SV Senftenberg grundsätzlich Heimrecht. Alle Spieler sind heiß und brennen darauf, die Minimalchance auf die Medaillenränge doch noch zu nutzen. Dazu ist es zwingend notwendig, gegen Langendorf einen Heimsieg einzufahren.

"Wir wollen unsere kleine Chance nutzen, um am Ende der Serie den begehrten Medaillenplatz zu belegen. Gegen Langendorf wird es schwer, aber die Heimaufgabe ist machbar. Alle Stammspieler müssen ihre optimale Leistung abrufen, nur dann kann es funktionieren", sagt Kapitän Jens Lehmann. Er kann wahrscheinlich auf alle etatmäßigen Kegler zurückgreifen. Und der Kreis der verletzten Spieler hat sich auch enorm gelichtet. Es darf also aus dem Vollen geschöpft werden.

Die ersten Kugeln rollen am Sonnabend, 15. März, ab 14 Uhr im Kegelcenter "Glück Auf!" in Senftenberg. Alle Fans und Kegelsportbegeisterten sind ganz herzlich eingeladen. Die Kegler des SV Senftenberg hoffen auf eine lautstarke Unterstützung der Fans.