ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:46 Uhr

Den Kellerdieb nach Bürgerhinweis auf frischer Tat geschnappt

Senftenberg. Nach frischer Tat ist ein Kellerdieb in Senftenberg gestellt worden. Das bestätigt Polizeisprecher Ralph Meier. Kathleen Weser

In der Nacht zum Freitag war ein Bürger auf den Einbruch an der Wilhelm-Pieck-Straße aufmerksam geworden. Er rief die Polizei. Der Keller war schon durchwühlt und Diebesgut zum Abtransport bereitgelegt, erklärt Meier weiter. "Die Beamten konnten in der Nahbereichsfahndung einen 24-jährigen Mann stellen", sagt er. Der Dieb habe versucht zu flüchten. "Dabei warf er mit zuvor gestohlenen Gegenständen auf die Beamten und die Diensthunde", schildert Meier weiter. Als der Mann schließlich auch noch versuchte, einen Polizisten zu schlagen, sei Pfefferspray eingesetzt worden. Der Einbrecher wurde zur Klärung der Identität in die Polizeiwache gebracht und auch in Gewahrsam genommen, um weitere Straftaten zu verhindern.

Die Kriminalpolizei ermittele jetzt weiter.