ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 00:00 Uhr

Das „Märchenschloss“

Reinhild Schirmer hat das Senftenberger Schloss leicht erkannt:


Als geborene Senftenbergerin war ich als Kind sehr oft am Schloss. Man kam sich vor, wie in einem Märchenschloss. Alles war sehr geheimnisvoll. Schon im Hof war es spannend. Drinnen die uralten Möbel. In den Keller zu gehen, kostete Mut. Da hatten wir richtig Angst, und es wurde so manche Schauergeschichte erzählt. Später wurden im Schloss Ausstellungen, Konzerte gegeben. Im Schlosshof gab es immer viele Veranstaltungen.