| 02:53 Uhr

Das Lausitzer Seenland wirbt um internationales Publikum

Senftenberg/Hoyerswerda. Mit neuen thematischen Radtourentipps wird der Tourismusverband Lausitzer Seenland auf der Internationalen Tourismusbörse (ITB) in der nächsten Woche um internationale Gäste werben. KaWe

Das kündigt Katja Wersch vom Verband an. Der Aktivurlaub in Europas größter, von Menschenhand geschaffener Wasserlandschaft stehe mit der spektakulären Wasserwelt im Fokus. "Im Gepäck der Touristiker wird eine druckfrische Übersichtskarte sein, die sechs neue thematische Radtouren vorstellt", erklärt Katja Wersch. Mit Distanzen von 20 bis 50 Kilometern eigneten sich diese überwiegend als Rundkurs angelegten Touren gut für Tagesausflüge. "Unter den Vorschlägen sind gleichermaßen Tipps für Familien und Genussradler wie für Kulturinteressierte und Naturfreunde", so Wersch weiter.

Das Lausitzer Seenland präsentiere sich zudem als Urlaubsregion für alle und Mitglied der Arbeitsgemeinschaft (AG) "Barrierefreie Reiseziele in Deutschland". Auch hier stehe ein neues Faltblatt "Lausitzer Seeland für alle - barrierefreie Erlebnisangebote" bereit.

Am Mittwoch werden drei taufrisch für besondere Servicequalität zertifizierte touristische Betriebe aus dem Lausitzer Seenland am Messestand in Halle 12 sein - der Ferienhof Radlerslust, das Wassersportzentrum Großkoschen und der Familienpark am Senftenberger See.